Termine sind derzeit telefonisch statt online buchbar :-)

Nase voll? Allergien effektiv behandeln!

blühende Haselnuss

 

Durch den bisher milden Winter beginnt bereits die Allergiesaison und die ersten Heuschnupfenpatienten sind geplagt von tropfender Nase und kribbelnden Augen bis hin zu asthmatischen Beschwerden. Im Pollenflugkalender erfahrt ihr welche Pollen bereits unterwegs sein können.

Das ruft mich als Kinesiologin auf den Plan und ich möchte euch nicht verschweigen, dass es Balancemöglichkeiten gibt, die diese anstrengenden Symptome lindern können.

Leidest du selbst oder dein Kind unter Heuschnupfen, Nahrungsmittelunverträglichkeiten, Hausstaub – oder Tierhaarallergie?

Eine allergische Reaktion ist die überschießende Antwort des Immunsystems beim Kontakt mit einer eigentlich ungefährlichen, körperfremden Substanz. Das Immunsystem ist lernfähig und weiß normalerweise sehr gut, welche Fremdstoffe schädlich sind und welche nicht. Bei einer Allergie funktioniert diese Unterscheidung aber nicht mehr richtig. Anstatt das harmlose Fremdmaterial zu ignorieren, mobilisiert der Körper bei einer Allergie seine Abwehrkräfte. Symptome wie geschwollene Schleimhäute, Juckreiz, Atemnot oder sogar ein Kreislaufzusammenbruch sind mögliche Folgen dieser Immunreaktion. Die auslösenden Stoffe (Allergene) selbst richten keinen direkten Schaden an.

Bestimmte Medikamente unterdrücken das Immunsystem oder hemmen die Ausschüttung entzündungsfördernder Substanzen. Das lindert die Beschwerden. Sie können entweder in Form von Tabletten oder Spritze verabreicht werden – dann wirken sie auf den gesamten Körper. Oder man wendet sie spezifisch für einen bestimmten Körperbereich an – etwa bei Asthmasprays, Nasensprays oder Augentropfen.

Zusätzlich haben wir in der Kinesiologie die Möglichkeit das Energiesystem des Körpers zu balancieren und damit das Immunsystem in seiner Fähigkeit zu unterscheiden unterstützen. Wir ihr sicher wisst, gibt´s da wieder verschiedene Wege nach Rom, in meiner Praxis laufen solche Balancen über den Ausgleich von Meridianen und Akupunkturpunkten ohne Nadeln. Die Anzahl der Sitzungen wird u.a. durch die Anzahl der Stoffe bestimmt auf die du reagierst. Der erste 8 Jährige, der bisher ganzjährig geplagt war, ist in diesem Jahr schon glücklich symptomfrei unterwegs.

Wenn du keine Lust mehr auf tropfende Nase & Co hast, einen Termin zur Allergiebehandlung vereinbaren möchtest oder Fragen hast wie das genau funktioniert, ruf´ mich gerne an und du bekommst individuelle Antworten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.