Eltern

Workshop „Die Kunst (mir) eine gute Mutter zu sein“ – für mehr Leichtigkeit und Selbstfürsorge

 Gemeinsam mit meiner Kollegin Jacuqeline Dautert bietet ich wieder einen Workshop an.

Wir werden zu folgenden Fragen Impulse geben:

Gelassen erziehen – wie geht das? Welche Rhythmen und Rituale stärken uns und unsere Kinder?

Welche Entwicklungsschritte bewältigen unsere Kinder und wie können wir sie gut begleiten?

Dürfen wir erst Pause machen,wenn wir alles geschafft haben? Oder erst, wenn wir völlig erschöpft sind?

Wieviel Mama braucht das Kind (in mir)?

In diesem Workshop hinterfragen wir unsere Ansprüche, probieren neue und erholsame Strategien und Übungen aus um insgesamt ein bißchen stärker und gelassener zu werden.     

Falls sich der Schwerpunkt der Teilnehmerinnen hin zu Müttern älterer Kindern oder auch kinderlosen Frauen entwickelt, werden wir die Inhalte natürlich entsprechend den Fragen zur „Selbstbemutterung“ und Umgang mit unserem „inneren Kind“ anpassen.

Termin: 27.10.18  10.00 – 15.30 Uhr

Preis: 55,00 € (incl. Mittagessen)

Ort:
Internationales Begegnungszentrum
St. Marienthal
St. Marienthal 10
02899 Ostritz-St.Marienthal

Anmeldung bitte an:
Tel. 035823 / 77-0 DW -256
Fax: 035823 / 77 250
e-mail: blaschke@ibz-marienthal.de

 

Elternabend im Rahmen der Elternakademie

29.05.17 um 19.00 Uhr, Lessing-Grundschule Zittau

Lernstörung oder -behinderung bedeutet nicht immer „Zappelphilipp“ zu sein oder Nov.2013 IFF webLese-Rechtschreibschwierigkeiten zu haben.
Kennen Sie es auch, dass Ihr Grundschulkind oder Teenager…

  • fehlerhaft vom Tafelbild abschreibt? Die Hände bei längerem Schreiben verkrampfen?
  • oft von der Schule gestresst nach Hause kommt?
  • ihm/ihr in der Klassenarbeit nichts mehr einfällt obwohl er/sie sich intensiv vorbereitet hat?
  • er/sie nervige Problemfächer hat, die ihm/ihr das Leben schwer machen

Im Elternabend informiere ich Sie über mögliche Ursachen für verschiedene Lernstörungen und zu Möglichkeiten mit denen Sie Ihr Kind unterstützen können, ohne dass er/sie zusätzlich lernen muss!

Die Lerntherapie unterstützt dabei, dass das Lernen leichter von der Hand geht und Ihr Kind sein Potential besser entfalten kann.

Neuer Termin für den ausgefallenen Kurs“Die Kunst (mir) eine gute Mutter zu sein“

Ich freue mich wieder Euch /Sie heute zu meinem  Workshop „Die Kunst (mir) eine gute Mutter zu sein“ – für mehr Leichtigkeit und Selbstfürsorge einladen zu können.
Diesen werde ich gemeinsam mit Jacqueline Dautert, Erzieherin und Elternberaterin in Dresden halten.

 

Wir werden zu folgenden Fragen Impulse geben:

Gelassen erziehen – wie geht das? Welche Rhythmen und Rituale stärken uns und unsere Kinder?                     Welche Entwicklungsschritte bewältigen unsere Kinder und wie können wir sie gut begleiten?                                     Dürfen wir erst Pause machen,wenn wir alles geschafft haben? Oder erst, wenn wir völlig erschöpft sind?                     Wieviel Mama braucht das Kind (in mir)?

In diesem Workshop hinterfragen wir unsere Ansprüche, probieren neue und erholsame Strategien und Übungen aus um insgesamt ein bißchen stärker und gelassener zu werden.     

Falls sich der Schwerpunkt der Teilnehmerinnen hin zu Müttern älterer Kindern oder auch kinderlosen Frauen entwickelt, werden wir die Inhalte natürlich entsprechend den Fragen zur „Selbstbemutterung“ und Umgang mit unserem „inneren Kind“ anpassen.

Wann: 11.3.17

Wo: Balancezentrum, Hüblerstr.17, 01309 Dresden, 9.00 – 13.00 Uhr

Anmeldung: info@manja-paul.de oder 03586 / 7589767                                                                               

 Preis: 80€ / Person

 

                           

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Praxisurlaub und neue Adresse

Hallo Interessierte,

mein Praxisumzug herbstwar länger schon geplant und dann doch kurzfristig umgesetzt 😉

Obwohl es noch paar Kleinigkeiten zu tun gibt, lässt es sich schon prima dort arbeiten.

Die neue Adresse ist: Schloßstr.6, 02730 Ebersbach, 1.Stock links. Parkplatz im Hof von der Schloßstr.aus, Beschilderung ist derzeit im Druck und wird nach den Ferien angebracht.

Jetzt mache ich  in der Zeit vom 10.-16.10.16 Praxisurlaub undwerde ab 17.10.16 mit neuem Schwung zurück sein.

Termin Workshop für Frauen 26.11.16 9.00 – 13.00 Uhr – Anmeldung möglich.

Der Tag der offenen Tür zur gebührenden Einweihung der neuen Räume wird noch bekannt gegeben. Zu diesem Termin können Sie dann sowohl mit mir als auch mit meiner Heilpraktiker-Kollegin Carolin Loewe ins Gespräch kommen.

Viele Grüße & bis bald

Manja Paul

Heute erreichte mich wieder ein Feedback…

einer Mutter nach erfolgreich abgeschlossener Behandlung ihrer Tochter und da es so berührend ist, möchte ich es gern mit Ihnen / Euch teilen!                                                                                                                                                                                                                   

„Völligheart-1450302_1920 ratlos standen wie vor einem immer panischer werdenden Essproblem unserer Tochter Hanna. Hannas Angst beim Essen zu ersticken war der Grund dafür, warum wir bei Frau Paul zur Behandlung kamen. Durch Phantasiereisen und die kinesiologische Behandlung hat Hanna die Angst fast vollständig verloren. auch die Angst vor Gewitter ist seitdem nicht mehr aufgetreten. Die in dieser Zeit schulischen Schwierigkeiten waren schon nach der ersten Behandlung weg. Für mich ist es erstaunlich, in welch kurzer Zeit die Panik schrumpfte.

Hanna hat mehr Selbstvertrauen gewonnen und weiss, dass sie keine Angst mehr haben muss, weil ihr geholfe werden kann. Sie weiss, dass sie es durch diese Anstöße selber geschafft hat, ihre Angst zu verkleinern und ist ziemlich stolz darauf.

Für mich bestand der Wunsch meine Tochter nie wieder mit solch einer panischen Angst beim Essen zu sehen. Ich habe mir von den Behandlungen erhofft, dass Hanna diese angst verarbeiten kann und nicht verdrängen muss. Dank Frau Paul hat sie es geschafft und darüber bin ich sehr stolz.

Ich selber habe auch schon kinesiologische Behandlungen bekommen und bin immer wieder erstaunt über diese Wirkung.“ Frau H.

 

Nach dem Workshop….

……ist vor dem Workshop! Mein neuestes Angebot „Fit für´s Lernen-Lernstörungen aus kinesiologischer Sicht“ kam sehr erfolgreich Anfang August im Bildungszentrum Marienthal zum Einsatz.

Während Schreibtischnun der normale Praxisalltag läuft, arbeite ich im Hintergrund an meinem neuen Workshop für Mütter, den ich gemeinsam mit meiner Freundin, der Erzieherin und Elternberaterin Jaqueline Dautert aus Dresden, vorbereite und halten werde.

Ziel wird sein Mütter mit Kindern bis zum Grundschulalter zu stärken. Dafür gibt es von uns Informationen zur kindlichen Entwicklung, Kleingruppenarbeit sowie auch Bewegung und Körperarbeit. Also so wie immer bei mir Theorie für den Kopf und praktischen Übungen für das Körpergefühl.

Zeitliches Ziel ist der Herbst diesen Jahres und je nach Anzahl interessierter Mütter halten wir ihn hier und in Dresden. Also seid gespannt und gebt mir schon mal ein Zeichen wer daran interessiert ist!

 

Theaterspass für die ganze Familie und besonders für zappelige Schulanfänger!

SCHULE? LUSTIG!

Wiesel, Quaste, Schmalz und Karfunkel gehen zur Schule.

Ihr Lehrer, der strenge Doktor Sinn, staunt, schimpft und lacht über sie.

Wie in jeder Schule gibt es Lob und Tadel, Spaß und Anstrengung.

Wie in jeder Schule wird der Lehrer geliebt und manchmal geärgert.

Wie in jeder Schule verlieben sich zwei Schüler…

Aber in dieser Schule ist etwas anders:

Wiesel, Quaste, Schmalz und Karfunkel sind: CLOWNS!!

Clowns

 

Theatergruppe BÜHNENVOLK Bautzen präsentiert:      

 
am sonntag,29.mai,11.00 u. 14.00 uhr
im garten kulturcafe“alte bäckerei“ grosshennersdorf am sportplatz 3
bei schlechten wetter im kunstbauerkino
reservierungen fürs sonntagsfrühstück ab 10.00 uhr unter 035873/30888 erwünscht

Lernen durch Begeisterung

Heute möchte ich Euch / Ihnen einen sehr ansprechenden Kurzfilm von Hirnforscher Dr.Gerald Hüter vorstellen, der die Meinung vertritt, dass effektives Lernen weder durch Lob noch Bestrafung sondern über Begeisterung stattfindet.

In meinen mehrjährigen Erfahrungen als Schulbegleiterin in einer Grundschule hatte Gelegenheit sehr unterschiedliche Unterrichtsstile und daraus resultierende Ergebnisse kennenzulernen und teile die Meinung, dass Lernen hauptsächlich über Begeisterung für ein Thema ein sinnvolles Lernen ist.

Was meint Ihr? Kommentiert gern meinen Beitrag oder schreibt mir per Mail Eure / Ihre Meinung dazu!

Mütter und Töchter

Wir Mütter geben unseren Kindern vieles mit um sie für ihr Leben stark zu machen.

Dazu gehört heute für mich ein Selbstverteidigungskurs für Frauen, an dem ich heute mit meiner geliebten Teenie-Tochter teilnehmen werde. Grenzen setzen und verteidigen, verbal wie auch körperlich, Infos sowie natürlich Übungen stehen auf dem Programm und wer möchte kann hier mehr dazu erfahren.

Bin gespannt drauf!